top of page

BI OR DIE
LEVEL UP 2023

29. JUNI

POWERED BY

bdg | better decision group
DatenPioniere
GMC²
PwC
OPITZ CONSULTING
QUNIS
TimeXtender

Data Architecture & Data Strategy

Steffen Vierkorn
Christian Thiel

Eine wunderbare Freundschaft: Data Mesh und Data Lakes

Mit Steffen und Christian von QUNIS sprechen wir ueber..

 

- Einordnung von neuen Organisationskonzepten fuer Analytics

- Aufbau zielgerichteter Architekturen für BI, Self Service und Machine Learning

- Ueberblick zu Technologietrends

Steffen Vierkorn | Geschaeftsfuehrer | QUNIS

Steffen arbeitet heute in der Architekturkonzeption von Business-Intelligence-, Advanced-Analytics- und Big-Data-Systemen fuer große, mittlere und kleine Unternehmen. Ein weiterer Taetigkeitsbereich ist die Entwicklung von Data & Analytics Strategien und der Aufbau adaequater Organisationen. Neben seiner Taetigkeit bei QUNIS lehrt Steffen Vierkorn an der TH Rosenheim sowie an der TU Muenchen. Darueber hinaus arbeitet er als Trainer fuer Business Intelligence, Advanced Analytics und Big Data an der CA controller akademie. Steffen ist privat viel mit der Familie im Gruenen und auf den Bergen im Raum Rosenheim unterwegs.

Christian Thiel | Lead of Unit Data | QUNIS

Christian ist seit 2021 Lead of Unit Data bei QUNIS. Zu seinem Fachgebiet gehoert die Entwicklung skalierbarer Data & Analytics Loesungen auf Basis von Data Lakes und Lakehouses, der Aufbau von Cloud Nativen Loesungen auf Kubernetes sowie die Kundenspezifische Entwicklung von Machine Learning Modellen. Privat er vor kurzem vom Rheinland in die Naehe von Hamburg gezogen und sucht nun nach guten Kite-Surfing Spots entlang der Ostsee. 

Christian Thiel & Steffen Vierkorn
Wolf Erlewein

Werde Gipfelstuermer des Daten Managements!

Wolf erklaert uns in diesem Talk, wie du mit solider Grundlagenarbeit und stupider Datenpflege die Data Management Journey zum ultimativen Daten-Meister erklimmst. 

Wolf Erlewein | COO & Co-Founder | Synabi Business Solutions

Wolf verfuegt ueber 20 Jahre Erfahrung in einem breiten Bereich des Datenmanagements (DWH, BI, CRM, Big Data) in den unterschiedlichen Branchen (Telekommunikation, Banken und Handel). In seiner Funktion als COO der Synabi verantwortet er die Konzeption und Umsetzung von Metadaten- und Data-Governance-Projekten.

​Wolf Erlewein
Michael Daum
Johannes Held

Stolpersteine hybrider Datenarchitekturen fuer BI und Analytics (BIA)

Michael und Johannes widmen sich folgenden Inhalten:

 

- Stolpersteine hybrider Datenarchitekturen (Ist Situation)

- BIA-Anforderungen an Datenquellen (Ideal Situation)

- Operative Datenstrategische Ueberlegungen (Cloud Strategie, Datenschutz, Trennung nach Zustaendigkeit, Abrechnung)

- Loesungsskizzen (technisches Management der Verbindungen, Einbindungen von Multi-Cloud/ Hybrid Cloud bei etablierten Produkten (Beispiel SAP SAC etc.), Entkoppeln und Datenvirtualisierung))

Dr. Michael Daum | Geschaeftsfuehrer | PRODATO

Michael promovierte an der Friedrich-Alexander-Universitaet Erlangen-Nuernberg in Informatik (Datenmanagement). Seit 2011 ist er in den Bereichen Open-Source BI, Datenintegration und Complex Event Processing taetig und leitet seit 2014 den Bereich Analytics bei der PRODATO Integration Technology GmbH. Aktuell beschaeftigt er sich mit neuen Datenbanktechnologien, Cloud Strategien, Machine Learning und Low-Code-App-Entwicklung als interaktiven Datenintegrationsansatz.

Dr. Johannes Held | Principal | PRODATO

Johannes promovierte an der Friedrich-Alexander-Universitaet Erlangen-Nuernberg am Lehrstuhl für Datenmanagement. Seit 2015 fuehrt er in Kundenprojekte rund um die Themen Datenbereitstellung-, integration und -visualisierung durch. Seit 2021 leitet er einen eigenen Geschaeftsbereich mit Fokus auf Managed Services & Support, Datenvirtualisierung und NoSQL Datenbanken.

Michael Daum & Johannes Held
Fabian Heidenstecker

Microsoft Fabric - Auswirkungen auf Datenarchitekturen

Seit der Ankuendigung am 23.05.2023 sind die Linked In-Timelines voll von Beitraegen rund um Microsofts neue Datenplattform. Die Buzzword Verwendung erreicht teilweise eine vorher ungekannte Dichte:

 

„Microsoft Fabric is an end-to-end analytics solution with full-service capabilities including data movement, data lakes, data engineering, data integration, data science, real-time analytics, and business intelligence“ (Zitat Microsoft)

 

Doch was bedeutet dies aus Sicht der Datenarchitektur und wie unterscheidet sich Fabric von anderen Ansaetzen? Fabian moechte in seinem Vortrag genauer hinsehen: Ist eine gemeinsame Architektur immer wuenschenswert? Kann Fabric maßgeblich zur Demokratisierung der Datennutzung in Unternehmen Beitragen? Wird mit der KI Integration mit Copilot auch unerfahrene Benutzer zu einer „Datenfabrik der Traeume fuehren“?

Fabian Heidenstecker | Senior Manager Solutions | Opitz Consulting

Fabian ist seit Mitte 2021 bei Opitz Consulting und unterstuetzt Kunden auf der Reise zur Data Driven Company. Seinen Start in die Berufswelt begann im CRM Umfeld und fuehrte ihn auf seinem Weg weiter zu den Themen Business Intelligence, Data Analytics und in letzter Zeit auch in den Bereich des maschinellen Lernens. Lieblingsthemen sind BI Frontends & Self-Service. Privat bedient er Informatiker-Klischees und beschaeftigt sich gerne mit Computer- und Videospielen vergangener Epochen. Er lebt als Exilhesse im Ruhrgebiet.

Fabian Heidenstecker
Petr Beles

Fastest time to insights durch einen geschaeftsmodellgetriebene Data Warehouse-Automatisierungsansatz

Wir sprechen mit Petr über Data Warehouse Automatisierung und widmen uns folgenden Inhalten:

 

- Neun Herausforderungen von Data Warehouse Projekten, und wie man diese meistern kann

- Wieso ein Modell getriebener Ansatz der richtige Anfangspunkt darstellt

- Wie Automation nicht nur bei der Implementierung Kosten und Risiken senkt, sondern auch auf lange Sicht hilft Kosten und Risiken unter Kontrolle zu haben.

Petr Beles | CEO | 2150 Datavault Builder

Petr verfuegt ueber fundierte Erfahrungen in Data-Warehouse-Projekten in den Bereichen Telekommunikation, Finanzen und Industrie. Seit mehreren Jahren fuehrt er als Senior Consultant erfolgreich Projekte mit Data Vault durch. Nachdem er den Bedarf an Automatisierung mit Data Vault erkannt hatte, begann er zusammen mit seinen Kollegen mit der Entwicklung eines Automatisierungstools, das in der Erstellung des Datavault Builders gipfelte. Petr Beles ist heute CEO der 2150 Datavault Builder AG.

Petr Beles
Peter Gluchowski

Datenstrategie und Data Governance –

Organisatorische Aspekte als Voraussetzung zur effizienten Verarbeitung von Daten

Zahlreiche Unternehmen mussten in den letzten Jahren die Erfahrung machen, dass nur eine angemessene organisatorische Einbettung des Themas Daten auch dazu fuehrt, die Werte zu aktivieren, die sich in den Daten verbergen. Aus diesem Grunde wurden vielfach Initiativen gestartet, die sich mit dem Aufbau einer Datenstrategie und der Gestaltung einer Data Governance beschaeftigen. In diesem Kontext setzt Peter mit diesem Vortrag das Ziel, die organisatorischen Aspekte rund um die Daten einzuordnen und zentrale Handlungsfelder aufzuzeigen.

Peter Gluchowski | Professor | TU Chemnitz

Prof. Dr. Peter Gluchowski leitet den Lehrstuhl fuer Wirtschaftsinformatik, insbesondere Systementwicklung und Anwendungssysteme, an der Technischen Universitaet in Chemnitz und konzentriert sich dort mit seinen Forschungsaktivitaeten auf das Themengebiet Business Intelligence. Er beschaeftigt sich seit rund 30 Jahren mit Fragestellungen, die den praktischen Aufbau dispositiver bzw. analytischer Systeme zur Entscheidungsunterstuetzung betreffen. Seine Erfahrungen aus unterschiedlichsten Praxisprojekten sind in zahlreichen Veroeffentlichungen zu diesem Themenkreis dokumentiert.

Peter Gluchowski
Frank Wagner

Sh*t in, Sh*t out - Datenqualitaet und -integration koennen auch Sie! Self-Service Daten-Management mit TimeXtender

Ohne gute Datengrundlage sind die besten Berichte wertlos. Mit Frank sprechen wir darueber, wie wichtig Datenintegration und Datenqualitaet für wertvolles Reporting sind, und zeigen wie auch mit wenigen (oder ohne) Data Engineers professionelle, zuverlaessige und transparente Datenintegration gelingen kann - unter Einsatz von Automatisierungs-Werkzeugen wie TimeXtender und Low-Code.

Frank Wagner | Solution Specialist | TimeXtender

Als Berater, Data Engineer und Analytics Architect begleitet Frank Data-Teams bei Kunden aller Branchen und Groeßen. Innerhalb und jenseits der Projekte fokussiert er dabei auf die Beschaffung und Bereitstellung von Daten in reportingfaehiger Qualitaet, agile Vorgehensweisen und extreme Umsetzungsgeschwindigkeiten - Self-Service weiter gedacht, denn Daten-Management ist keine Raketenwissenschaft. Privat liebt er das Wasser und lebt deshalb mit seiner Frau auf der Kanaren-Insel Teneriffa.

Frank Wagner
Icon_LinkedIn.png
Icon_YouTube.png
bottom of page